Tag: New York

Click Clack Hotel

D.I.Y. Design

15 handgefertigte Hotel-Erfahrungen

Gegenläufig zur weitverbreiteten Meinung bedarf es keines großen Teams von Architekten, Designern, Handwerkern und Beratern, um ein großartiges Hotel zu erschaffen. Einige der weltbesten Hotels wurden von einem oder zwei ambitionierten Visionären eröffnet. Dabei ist die Prämisse immer jedes Detail genau richtig umzusetzen. Vom Ein- bis zum Auschecken streben diese unabhängigen Hoteliers danach Ihren handgefertigten Aufenthalt unvergesslich zu machen. Diese Präzision kommt in den untenstehenden Hotels klar zum Ausdruck:

Beach Boutique Hotels - Bahia Vik - Tablet Hotels

Oh Pioniere!

13 bahnbrechende Strandhotels

Diese Woche wollen wir unseren Strohhut in Richtung der Hoteliers ziehen, die in kleinen Städtchen am Strand (oder Plätzen, an denen es noch gar keine Stadt gab) aufgetaucht sind und durch die reine Kraft der Gastfreundschaft eine neue Markierung in die Karte gesetzt haben.

The hottest boutique hotel brands - Tablet Hotels

Wachwechsel

12 Marken, die das Hoteldesign verjüngt haben

Die Hotelmarken, die die Spielregeln geändert haben und die Hotels, mit denen sie das erreicht haben.

The Suttle Lodge & Boathouse

Frisches Wasser

11 Hotels am See für den Sommer

Gegen Strände ist nichts einzuwenden, aber einige von uns assoziieren den Beginn des Sommers ganz einfach mit Süßwasser. Also ja, Sie sollten unbedingt in einen See springen und zwar von einem der nachfolgenden, wunderbar gelegenen Seehotels aus.

The Setai boutique hotel in Miami Beach

Lieber Kanye

Ein offener Brief an einen aufstrebenden Hotelier

Als wir hörten, dass Kanye West darüber sprach zu seinem sowieso schon überfrachteten Lebenslauf „Hotelier“ hinzuzufügen, wollten wir keine Zeit verlieren und ein Interview arrangieren. Und obwohl wir unbestreitbar die weltweiten Experten für einzigartige und außergewöhnliche Hotels sind, war es uns nicht vergönnt. Nichts persönliches, nehmen wir an, er ist schließlich ein beschäftigter Kerl: wir begnügen uns also stattdessen damit einiges an Inspiration in Form eines offenen Briefes weiterzugeben.