Ruf der Wildnis

12 Hotels für eine andere Art des Campings

Wenn Sie wirklich campen wollen, aber wirklich keine Ahnung haben.

Wollten Sie schon immer mal einen Camping-Trip machen, aber hatten (a) keine Ausrüstung oder (b) keine Ahnung was man damit anstellen soll, wenn Sie etwas hatten? Mit diesem Dilemma sehen sich viele Städter konfrontiert. Die Idee vom Campen ist unglaublich magisch: Bohnen zum Dinner, Getränke aus Metallbechern, echtes Feuer! Aber wo fängt man an? Und was ist mit Wölfen? Oder Regen? Gibt es dort Insekten?

Trotz dieser durchaus berechtigten Sorgen ist der Ruf der Wildnis verlockend. Und was sind wir eigentlich wert, wenn wir es noch nicht einmal schaffen unser eigenes Überleben in der Natur zu sichern? Die Hotels, die wir Ihnen hier vorstellen, sind ein guter erster Schritt, Ihre Outdoor-Skills zu schärfen. Hier kann man Camping-Erfahrungen sammeln und die Unvorhersehbarkeit der Natur zu erleben – zumindest bis zu einem gewissen Punkt. Ihr Aufenthalt wird vermutlich eher an Patagonien als an Bear Grylls erinnern, aber wir würden Sie nicht verurteilen, wenn Sie den zu Hause gebliebenen Städtern erzählen, dass Sie von zwei, ach was, drei giftigen Schlangen angegriffen wurden Die Sie alle vernichtet haben! Mit Ihren bloßen Händen!

 

Dunton River Camp

Dolores, Colorado

Dunton River Camp - boutique hotel in Colorado

Ungefähr sechs Kilometer flussabwärts von dem viel gelobten Dunton Hot Springs Resort entfernt, findet man dieses nur im Sommer geöffnete Camp mit acht Zelten – vier liegen direkt am Flussufer, was ideal zum Fischen ist. Die vier übrigen befinden sich etwas höher auf dem Hügel umgeben von Espen. Jedes Zelt verfügt über eine eigene Veranda, große Doppelbetten und private Badezimmer mit besonders tiefen Badewannen und Duschen, deren Wasser mit Hilfe von Gasöfen erhitzt wird. Als Gast hat man außerdem die Möglichkeit an allerlei Bergsport in Dunton teilzunehmen, einer über 6 km² großen, eindrucksvollen Wildnis.

Sehen Sie hier mehr Fotos

 

Aman-i-Khás

Ranthambhore, Indien

Aman i Khas - boutique hotel in Ranthambhore

Im Aman-i-Khás zu übernachten, bedeutet im Rajasthan’s Ranthambore National Park zu leben und zwar von Wildnis und Wildtieren umgeben. Dazu gehört auch eins der besten Tigerreservate Indiens. Das Hotel ist tatsächlich kaum mehr als ein Camp von Zelten, jedes mit Heizung oder Klimaanlage, aber nur minimal dekoriert in einer Kombination aus Mughal/Britischem-Kolonialstil mit simplen, spärlichen Möbeln. Im Rahmen seiner Möglichkeiten handelt es sich hier also um eine bescheidene Art von Luxus – die lokale

Sehen Sie hier mehr Fotos

 

Nomade Tulum

Tulum, Mexiko

Nomade Tulum - boutique hotel in Tulum

Direkt an einem weißen Sandstrand gelegen, ist das Nomade Tulum eine rustikal-schicke Enklave, die sich selbst als temporäre Wohnung für, nunja, Nomaden vermarktet. Und welcher wahre Nomade würde sich in einem luxuriösen Zelt nicht wohlfühlen? Insbesondere, wenn es in Anlehnung an die natürlichen Elemente des umgebenden Dschungels entworfen wurde und sich nur wenige Schritte von der Karibik entfernt befindet. Die wanderlustigen werden außerdem den Gemeinschaftssinn genießen, der hier herrscht. Mit Workshops und Aktivitäten, in denen man “seine Seele erwecken, den Körper aufrütteln und den Geist befreien kann.”

Sehen Sie hier mehr Fotos

 

Honeyguide Tented Safari Camps

Kruger National Park, Südafrika

Honeyguide Tented Safari Camps - boutique hotel in Kruger National Park

Am Rande des berühmten Kruger Nationalparks in Südafrika befindet sich das private Manyeleti Game Reserve — nahezu 300 Quadratkilometer wilder Busch nur besiedelt von allerlei wilden Tieren. Das Land gehört dem Mnisi-Stamm und wird auch von ihnen verwaltet. Ihnen ist es zu verdanken, dass einige wenige Menschen in den Genuss dieser Landschaft kommen dürfen: die Gäste des Honeyguide Tented Safari Camps. Für die komplette Safari-Erfahrung sollte man im Mantobeni Camp übernachten, wo Sie in retro-romantischen Zelten eine ordentliche Dosis von, wie das Hotel es nennt “Hemingway’s Afrika” erhalten.

Sehen Sie hier mehr Fotos

 

Kasbah Tamadot

Atlas Mountains, Marokko

Kasbah Tamadot - boutique hotel in Atlas Mountains

Kasbah Tamadot gehört niemand Geringerem als dem Pionier Richard Branson höchst persönlich. Das majestätische Anwesen verfügt über ein Haupthotel, das ehemalige Haus von Luciano Tempo, dem bekannten Antiquitätenhändler und Innendesigner sowie zehn luxuriösen Berber-Zelten. Sechs der Zelte haben einen eigenen Jacuzzi und jedes verfügt über eine private Terrasse mit ausreichend Platz für ein romantisches Dinner unterm Sternenhimmel. Hier wird man definitiv nicht an seine Grenzen gebracht. Aber was gut genug für einen tapferen Outdoor-Typen wie Sir Richard ist, ist auch gut genug für uns.

Sehen Sie hier mehr Fotos

 

Resort at Paws Up

Greenough, Montana

Resort at Paws Up - boutique hotel in Montana

Das Resort at Paws Up ist für die Art von Reisenden gedacht, die wollen, dass Ihr Ausflug in die Wildnis alle Annehmlichkeiten der Zivilisation bereithält. Natürlich ist man draußen den Elementen ausgesetzt, aber in der luxuriösesten Art, die man sich vorstellen kann. Die Zelte hier sind mit jeder Art von Luxus ausgestattet: von Holzböden, über private Badezimmer, Klimaanlage und Heizung bis hin zu Internet, Handyempfang und einem Camping-Butler. Sollten Sie nach der Kombination von wilder Berglandschaft mit hochklassigem Service Ausschau halten, ist dies der Ort, an den Sie sich wenden sollten.

Sehen Sie hier mehr Fotos

 

Longitude 131

Yulara, Australien

Longitude 131 - boutique hotel in Yulara

Der Name Longitude 131° bezieht sich auf die exakte Ost-West-Position von Uluru, der berühmten roten Steinformation, die sich außerhalb des Hotels mit seinen sechzehn zeltgleichen Hütten befindet. Erhöht über den fragilen Büschen stehen die Hütten auf Stelzen und bieten Panoramafenster mit ungestörten Blicken auf den riesigen Monolithen. Jede Unterkunft ist nach einem anderen australischen Entdecker benannt. Im Inneren befinden sich gerahmte Artefakte und Andenken dieser Pioniere, die in einem tollen Kontrast zu den Kunstwerken der Eingeborenen stehen.

Sehen Sie hier mehr Fotos

 

The Beige

Siem Reap, Kambodscha

The Beige - boutique hotel in Siem Reap

Normalerweise sind wir skeptisch, wenn es um Beige geht. Aber wenn es sich auf das Segeltuch bezieht, mit dem die acht Gästezimmer überspannt sind, ist beige gar nicht eintönig. The Beige in Siem Reap ist luxuriöses Campen – buchstäblich im Schatten von Angkor Thom, der uralten Hauptstadt des Khmer-Königreichs – bei dem es darum geht die Gäste in Verbindung mit Kambodscha´s Vergangenheit zu bringen. Die Zelte fügen sich harmonisch in die heilige Umgebung ein, und sind mit Antiquitäten ausgestattet, die den französischen Einfluss auf die Geschichte des Landes widerspiegeln.

Sehen Sie hier mehr Fotos

 

Galapagos Safari Camp

Galapagos Islands, Ecuador

Galapagos Safari Camp - boutique hotel in Galapagos Islands

Galápagos Safari Camp bringt die luxuriösen Zeltcamps, die in Südafrika so beliebt sind in die magischste Umgebung Südamerikas. Hier ist man vollauf zufrieden, wenn man in seiner Hängematte auf seinem privaten Balkon liegt und den Ausblick auf die Hügel rund ums Camp in sich aufnimmt. Aber Sie sind zu weit gekommen, um sich nicht auch mal in die Wildnis vorzuwagen. Die meisten Gäste wollen ihren inneren Darwin rauslassen und freuen sich über das breite Programmangebot mit Exkursionen zu Land und zu Wasser, auf den umgebenden Inseln oder unter Wasser.

Sehen Sie hier mehr Fotos

 

Amanwana

Moyo Island, Indonesien

Amanwana - boutique hotel in Moyo Island

Gönnen Sie sich einen letzten Blick auf die Massen und deren Entwicklung auf Bali, wenn Sie auf der Durchreise sind und das Cessna Caravan Wasserflugzeug am Flughafen von Denpasar besteigen, um den einstündigen Flug nach Amanwana anzutreten. Das Resort befindet sich in dem Naturreservat Moyo Island und sobald man hier draußen ist, kann man keine Anzeichen menschlicher Behausung mehr entdecken. Abgesehen von den 20 identischen Luxuszelten. Einige liegen näher am Strand, andere näher am Dschungel und alle sind mit großen Doppelbetten, Schreibtischen, Wohnzimmern und ausgedehnten, dekadenten Badezimmern ausgestattet.

Sehen Sie hier mehr Fotos

 

The Serai

Jaisalmer, Indien

The Serei - boutique hotel in Jaisalmer

Auf einem über 400.000 Quadratmeter großen Grundstück in der mittelalterlichen Stadt von Jaisalmer, einer ehemaligen Raststation in der Wüste, die Händler und Reisende für lange Zeit beherbergt hat, befinden sich die luftigen Zeltsuiten des Serai. Auch die einfachste Kategorie ist verschwenderisch und von dort wird es nur besser. Prunk wird hier groß geschrieben, um die karge Landschaft Rajasthans auszugleichen: gemauerte Gärten mit eingebetteten Pools ergänzen den luftigen Wind aufs Beste. Nachts erleuchten Lampen die vielen Teppiche, die die Grandeur eines Sultanpalastes vervollständigen. All das bietet einen perfekten Rahmen für die exquisiten lokalen Delikatessen.

Sehen Sie hier mehr Fotos

 

El Cosmico

Marfa, Texas

El Cosmico - boutique hotel in Texas

Wir haben schon viel von El Cosmico berichtet. Und das mit gutem Grund – es ist eins unserer liebsten Hotels weltweit. Ein Großteil unserer Liebe entspringt dem Umstand der Vielfältigkeit der angebotenen Unterkünfte. Zusätzlich zu den Vintage-Airstream-Trailern gibt es Tipis, Jurten und Safari-Zelte. Diese sind nur spärlich möbliert, aber die wenige Dekoration ist unfehlbar ausgewählt, überragend gemütlich und trieft nur so von Charakter – und das gleicht den Umstand aus, dass die Zelte nicht über eigene Badezimmer verfügen.

Sehen Sie hier mehr Fotos