BESSER REISEN.

Wohin?

ANREISE    Zurücksetzen

Abreise

Zimmer

Mehr als nur ein Bett und Strand

Wenn es mal wieder Zeit für ein bisschen Strand-Therapie ist, dann suchen viele von uns instinktiv nach Resorts in der Ferne und Abgeschiedenheit. Und daran ist auch nichts falsch. Aber es gibt auch die andere Art von Strandhotel – ein Ort, wo man nicht isoliert ist, sondern in das lokale Leben eintaucht, direkt oder weniger direkt am Strand. Hier sind zehn Strandhotels, wo man mehr als nur Strand absorbiert.

The Nam Hai
Hoi An, Vietnam
The Nam Hai

Im Vergleich zum benachbarten Thailand sind die Badeorte in Vietnam noch relativ „low-key“. Das Dorf Hoi An – mit seinen kleinen Brücken im japanischen Stil, seinen lebhaften Märkten und französischen Pâtisserien – ist ein bezauberndes Beispiel dafür.

Viceroy Zihuatanejo
Zihuatanejo, Mexiko
Viceroy Zihuatanejo

In Mexiko gibt es so einige Fischerdörfer, die schon sehr früh vom Tourismus entdeckt wurden. Das Viceroy (unter diesem oder anderen Namen) ist bereits seit den siebziger Jahren eines der begehrtesten Adressen in dieser berühmten Bucht. Ein Blick auf den Strand und man weiß auch warum.

The Library
Koi Samui, Thailand
The Library

Koh Samui Chaweng Strand hat sich schnell von einem unentdeckten Paradies zu einer sehr bekannten Destination entwickelt – was bedeutet, dass die gewünschten Stimulationen sich direkt vor der Tür befinden, während das Anwesen selbst, so ruhig wie eine Bibliothek ist.

The Rose Hotel
Venice, Kalifornien
The Rose Hotel

Während die meisten Strandorte von SoCal Beach sich unerbittlich in die eher vornehme Richtung entwickelt haben, bleibt Venice noch auf dem Niveau des Bizarren – und wir meinen das ganz im positiven Sinne. The Rose Hotel trifft genau den richtigen Ton – mit viel Charakter, Unaufdringlichkeit und maroder Persönlichkeit, aber ohne auf den wesentlichen Komfort verzichten zu müssen.

Etnia Pousada
Trancoso, Brasilien
Etnia Pousada

Vielleicht ist der Ort Trancoso das in Brasilien schlimmst gehüteteste Geheimnis. Der bahianische Strandort wurde das Mecca stylischer und nach Entspannung sehnender Europäer. Heutzutage ist es es vielleicht weniger ein Geheimnis, aber die Attraktivität der Stadt hat kaum abgenommen.

Sublime Samana
Las Terrenas, Dominikanische Republik
Sublime Samana

Auf der einen Seite grenzt Sublime Samana an einem endlosen, idyllischen, pulverweichen Sandstrand, aber es ist nur ein kurzer Spaziergang in Richtung Las Terrenas, eine lebendige Stadt und Enklave französischer Auswanderer.

The Harmony Hotel
Guanacaste, Costa Rica
The Harmony Hotel

Schotterwege schlängeln sich durch üppiges Grün und wenn es sich wie das Ende der Welt anfühlt, hat man sein Ziel erreicht. Playa Guiones ist nicht menschenleer, es ist eines der legendären Surf-Strände von Costa Ricas, das ganze Jahr über mit guten Bedingungen und mit allem was man noch als Surf-Beginner oder Experte benötigt.

Batu Karang Lembongan Resort
Bali, Indonesien
Batu Karang Lembongan Resort

Wenn Bali zu überfüllt mit Menschen erscheint, dann kommt Nusa Lembongan so richtig in Fahrt. Hier hat man den Sonnenuntergang nicht für sich allein, aber man ist gleich beim belebten Denpasar. All das für weniger Aufwand.

Casa Morada
Islamorada, Florida
Casa Morada

Man muss nicht den ganzen Weg nach Key West fahren – Islamorada ist kleiner, entspannter und genauso charmant, und es ist bekannt für sein Sportfischen, Tauchen und seine spektakulären Sonnenuntergänge. Casa Morada ist genau dafür perfekt gelegen.

More stories:

Ein Juwel am AtlantikWarum ein Besuch in Lissabon fast Pflicht ist
Destination BrauereiAuf der Suche nach den besten Bieren der Welt
Lieber KanyeEin offener Brief an einen aufstrebenden Hotelier
 

Tablet Hotels on Facebook Tablet Hotels on Instagram Tablet Hotels on Pinterest Tablet Hotels on Facebook
Top

Français  /  日本語  /  Italiano  /  Deutsch

Copyright © Tablet Inc 2017. Alle Rechte vorbehalten.